Seit 2016 hat die EASO (European Association for the Study of Obesity) als Europäische Adipositas Gesellschaft ein Patient Council eingereichtet.

Hierfür wurden aus jedem Mitgliedsland Verteter der Patienten entsandt, die gemeinsam in verschiedenen Arbeitsgruppen Informationen und Lösungsansätze zu Themen wie Stigmatisierung / Diskriminierung erarbeiten. Weiterhin macht sich die EASO das Know-How und die Erfahrungen der Patienten in diversen Bereichen, wie zum Beispiele Nachsorge, zu Nutze.

In dieser Hinsicht ist Deutschland noch ein Entwicklungsland. Während zum Beispiel auf EU Ebene in Brüssel oder in Polen bzw. Portugal die Patientenvertreter fest in politischen Gremien etbaliert sind, kämpfen wir in Deutschland noch für die öffentliche Anerkennung der Adipositas als Krankheit und vor allem um eine wirksamen Behandlungspfad unserer Krankheit.

Die deutschen Patientenvertreterinnen sind aktuell

Stefanie Wirtz
AdipositasHilfe Deutschland e.V.
Mail: stefanie.wirtz@adipositas-selbsthilfe.de

Melanie Bahlke
AcSDeV e.V.
Mail: melanie.bahlke@acsdev.de