Von   24. August 2020

Am 20.08.2020 waren wir von der Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfe Adipositas zu Gast bei dem
Symposium: Metabolisches Syndrom- Risikofaktor Übergewicht in Zeiten von Corona
im Neuroneum in Bad Homburg.
Es gab einen Vortrag von Dr. Fischer aus Frankfurt und eine Podiums Diskussion mit
MdB Dietrich Monstadt
MdB Bettina M. Wiesmann
Geschäftsführerin des Neuroneums Dr. Claudia Müller – Eising
und Prof. Dr. Christoph Sarrazin Chefarzt in Wiesbaden

Zu der Veranstaltung kamen viele geladene Gäste und wir.
Es war schön zu sehen das die Ärzte aus ihrem Fachgebiet das Thema Metabolische Syndrom,
Übergewicht und Adipositas zu beleuchten, die doch sehr unterschiedlich sind , was nicht immer
jedem so klar war. Was auch dafür spricht das vieles noch nicht so klar ist.
Und die Kombination Adipositas und Corona ( Adipositas ist ein Risiko Faktor bei Corona) stellt das Gesundheitswesen ganz schön auf die Probe,
was man vielleicht so weiter hin nicht so extrem bemerkt hätte.
Das Thema Zucker lag einigen sehr am Herzen, was für das Thema Adipositas/ Übergewicht/
metabolisches Syndrom präventiv eine Rolle spielt.

Wir nutzten die Gelegenheit der Politik zu sagen wir haben unsere Hausaufgabenerledigt ( die Handlungsempfehlungen Adipositas der BAG) und es
wäre wundervoll wenn ihr helft den GBA- Gemeinsame Bundesausschuß zu überzeugen zu
handeln.
Und auch zu adressieren das die Ausbildung der medizinischen Studenten wichtig ist, den er ist teil
der Gesellschaft und unser Arzt von morgen. Und wenn Patienten was brauchen sind es gut
informierte Behandler, ein Lebenslanges Management der Erkrankung Adipositas und eine
Endstigmatisierung/ Enddiskriminierung der Gesellschaft damit die Weichen gestellt sind fürmehr
Lebensqualität und Lebenszeit für Patienten mit Adipositas.